Deutschsprachige theologische Texte im Internet

In Sachen Deutschsprachigkeit sieht es bei theologischen Texten im Internet verglichen mit dem Englischen eher armselig aus. Man kann es für die Zukunft prognostizieren: Deutsch als Theologiesprache hat ausgedient. Was gegenwärtig noch auf Deutsch geschrieben und in gedruckter Form publiziert wird, wird in zwanzig Jahren in Uni-Bibliotheken endgelagert werden, was nicht unbedingt tragisch sein muss.

Auf vier Web-Seiten soll jedoch hingewiesen werden: Zum einen ist die von Andreas Janssen betreute Glaubensstimme zu nennen, die interessante Texte vor allem aus der Erweckungsbewegung und dem Pietismus bietet. Ein schöner Text ist von Adolf Schlatter über Mythen und die Botschaft Jesu zu finden. Ebenfalls lesenswert ist die Textsammlung „Philos Website„, die von Gert Baitinger herausgegeben ist. Schließlich verdient in Sachen Kirchenväter die von Gregor Emmenegger betreute Herausgabe der Bibliothek der Kirchenväter (Kösel, 1911-1938) besondere Anerkennung. Aktuelle theologische oder theologiebezogene Text (meist mit römisch-katholischem Hintergrund) finden sich im Münsteraner Forum für Theologie und Kirche (MFThK), das von Gunnar Anger betreut wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: