Warum der ökumenische Kirchentag nicht ökumenisch ist

Ökumene ist ein strittiges Thema in der kirchlichen Diskussion in Deutschland. Aber was bei uns gemeinhin unter „Ökumene“ verstanden wird, ist eine vergleichbar unbedeutende Angelegenheit. Die wirkliche oikoumene umfasst nämlich den bewohnten Erdkreis. Und da gibt es in der Tat zwischen den Christen verschiedener außereuropäischer Kulturen und uns hier in Deutschland deutliche Unterschiede hinsichtlich einer christlichen Lebenspraxis. Verglichen damit sind die doktrinären und liturgischen Unterschiede zwischen römisch-katholischen und evangelischen Christen in Deutschland Kleinigkeiten. Wenn man sich zu einem gemeinsamen Kirchentag unter deutschen Dächern in München trifft, wäre die Bezeichnung „bikonfessioneller Kirchentag“ wesentlich angebrachter.

Advertisements

2 Antworten to “Warum der ökumenische Kirchentag nicht ökumenisch ist”

  1. Michael Seitz Says:

    In der Tat: von einem ökumenischen Kirchentag kann man nur aus deutscher Binnenperspektive reden. Die „Welt da draußen“ ist viel vielfältiger und spannungsreicher als man sich das so denkt. Aber auch in Deutschland ist vieles davon zu finden. Sogenannte Migrationsgemeinden treffen sich in vielen deutschen Kirchengemeinden, erscheinen aber nur selten in deren Gemeindebriefen – und höchstens am Rande beim ökumenischen Kirchentag.
    Trotzdem auch ein bikonfessioneller Kirchentag ist lohnenswert, denn jeder Schritt über Kirchengrenzen(-abgrenzungen) hinweg ist lohnenswert und wichtig.

  2. Steinar Sneås Skauge Says:

    A correct observation, but as it is correct to say that the Church is both all the christians around the world, the oikoumene, and the local congregation, perhaps it can be said that the ecumenical movement has the same tension? That ecumenics is both the small, inter-demoninational talks on a local, national or ever regional level, and the great, worldwide, churchwide talks?

    My best wishes for the advent and christmas to you and Naro from me and Marianne here in Norway.

    For eit barn er oss født,
    ein son er oss gjeven.
    Herreveldet kviler på hans aksler,
    og han skal kallast:
    Underfull Rådgjevar, Veldig Gud,
    Evig Far, Fredsfyrste.
    (Jesaja 9,6)

    God’s peace!

    Steinar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: