Die evangelische Kirche als Alternative?

Gegenwärtig zweifeln wenn nicht gar verzweifeln manche katholische Christinnen und Christen an ihrer Kirche und deren Amtsträger. Da könnte man ja meinen, die evangelische Kirche böte doch eine Alternative. Aber ich kann katholischen Christen nicht zum Übertritt raten. Die Fülle der liturgischen Christusgemeinschaft in der katholischen Kirche lässt sich in evangelischen Kirchengemeinden kaum finden. Was wir bieten können ist die vorübergehende Aufnahme von katholischen Christinnen und Christen. Und vielleicht würde uns Evangelischen ja eine solche Beherbergung von exilierten Katholiken selbst gut tun. Da liese sich einiges von Schwestern und Brüdern im Hinblick auf ein Leben mit Christus lernen.

Wo katholische und evangelische Christen gemeinsam das Abendmahl Christi stiftungsgemäß feiern und dem Evangelium Jesu Christi Glauben geschenkt wird, geschieht Kirche. Da braucht es dann keinen Konfessionswechsel mehr. Konfessionsverschiedene Christinnen und Christen dürfen ihrer kirchlichen Herkunft treu bleiben und können trotzdem gemeinsam Kirche Jesu Christi sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: