Katholiken sind friedlicher als Protestanten

Das ist eine Schlagzeile in der schweizer Zeitung 20 Minuten Online wert, wenn es da weiter heißt: „Katholische Jugendliche, die in ihrem Glauben gut verankert sind, stehlen, beschädigen und prügeln weniger als evangelisch religiöse Jugendliche. Das zeigt eine Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsens. Und: Liegt der Anteil der gläubigen Katholiken in einer Region über zwölf Prozent, fällt die Gewaltrate der ganzen Region sehr niedrig aus. Für den Anteil religiöser Protestanten ergibt sich kein entsprechender Effekt. «Den katholischen Gemeinden gelingt es unter anderem besser als den evangelischen, die Risikogruppe der männlichen Nicht-Gymnasiasten zu erreichen», erklärt Institutsleiter Christian Pfeiffer.Der ganze Artikel findet sich hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: