Klaus Mertes – Widerspruch aus Loyalität. Warum Widerspruch nicht billig sein darf

Widerspruch aus Loyalität

Im Online-Magazin Alsfeld-evangelisch.de hat Timo Rieg ein hintergründiges Interview mit dem Jesuitenpater Klaus Mertes unter der Überschrift „Widerspruch darf nie billig sein“ geführt. Mertes hatte ja Anfang 2010 als damaliger Rektor des katholischen Gymnasiums „Canisius-Kolleg“ in Berlin die Aufklärung der Missbrauchsskandale in der römisch-katholischen Kirche angestoßen. In dem lesenswerten Interview geht es um die Frage, wie Widerspruch, Kritik und Loyalität sich in der Kirche zueinander zu verhalten haben. Von Klaus Mertes findet sich außerdem der Text seines Vortrags „Widerspruch aus Loyalität“ vom 7. September 2015 in Essen.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: