Gebet (Fürbitten) aus Anlass des Zugunglücks (Zugkatastrophe) bei Bad Aibling

Zugunglück Bad Aibling

Himmlischer Vater, Du unser Gott,
wie konnte das nur geschehen –
dieser tödliche Zusammenstoß zweier Züge?
Wir stehen vor Dir mit dem, was wir nicht fassen können,
und bitten Dich um Dein Erbarmen.

Sieh an die Getöteten,
berge sie in Deiner Hand,
nimm Du sie auf in Dein Reich
und vollende Dein Werk an ihnen in Ewigkeit.

Sieh an das Leid der Angehörigen,
der Mütter und Väter,
der Töchter und Söhne,
der Schwestern und Brüder,
der Lebensgefährten und Freunde.
Sei ihnen Halt in der Tiefe ihres Schmerzes,
gib ihnen Kraft für die kommenden Tage
und stelle ihnen liebevolle Menschen zur Seite.

Sieh an die zahlreichen Helfer und Einsatzkräfte,
die an der Unglücksstelle Tote und Verwundete geborgen haben.
Stärke sie mit Deinem Geist an Leib und Seele
und schütze sie vor seelischen Verwundungen.

DU Gott lässt uns das wahre Leben hoffen,
du hältst uns fest im Leben und im Sterben.
Wir bitten Dich durch Jesus Christus,
Friedefürst und Schmerzensmann,
Liebhaber des Lebens bis in den Tod,
der mit dir und dem Heiligen Geist lebt
und regiert in Ewigkeit.
Amen.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: