Das wichtigste theologische Werk der jüngeren Zeit – Die Neukirchener Kinder-Bibel

Welches theologische Werk evangelischerseits ist das wichtigste der letzten 30 Jahre im deutschsprachigen Raum? Richtig – Irmgard Weths Neukirchener Kinder-Bibel, die zum ersten Mal 1988 im Kalenderverlag des Erziehungsvereins Neukirchen-Vluyn erschienen ist. Die Gesamtauflage von fast 800.000 spricht für sich. Aber dann doch die Frage: Warum gerade eine Kinderbibel?

Von Gerhard von Rad stammt der oft zitierte Spruch: „Die legitimste Form theologischen Redens vom Alten Testament ist […] immer noch die Nacherzählung“ (Theologie des Alten Testaments, Bd. 1, 3. A., München 1961, S. 126). Und genau diese Nacherzählung hat Irmgard Weth meisterlich praktiziert. Im Unterschied zu anderen Kinderbibeln werden keine farbenfroh und reich bebilderte Episoden „kindgerecht“ erzählt, sondern die eine Geschichte vom Gott Israels und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der mit seinem Volk redet und an ihm handelt.

Jeder der 154 Geschichten ist so erzählt, dass die göttliche Verheißung transparent wird und wir auf unseren Glauben an Jesus Christus hin darin heilvoll eingeschlossen sind. Irmgard Weth erzählt Geschehenes im Modus eines literarischen Realismus, wie ihn nicht zuletzt Hans W. Frei in seinem Werk „The Eclipse of Biblical Narrative“ (Yale University Press 1974) seinerzeit neu eingefordert hatte. Der Literalsinn der Bibel wird eben nicht historisch-kritisch „hintergangen“, also könne man besser wissen, wie es wirklich geschehen sei. Und so nimmt diese Kinderbibel nicht nur Kinder, sondern auch die vorlesenden (oder für sich selbst lesenden) Erwachsene für das Erzählgeschehen ein – zu ihrem Heil.

Für Erwachsene hat Irmgard Weth mittlerweile ein eigenes Erzählbuch veröffentlicht: Neukirchener Bibel – Das Alte Testament neu erzählt und kommentiert, Leinen, 716 Seiten, Neukirchener Kalenderverlag 2014, 29,99 Euro.
Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: