Ist die Formulierung „auferstanden von den Toten“ aus dem Apostolikum missverständlich? Was eine Kleinanzeige aus der Augsburger Allgemeinen mit dem Nizänum hinterfragt

Das ist wohl eine der ungewöhnlichsten Kleinanzeigen, die heute in der Augsburger Allgemeinen und deren Regionalausgaben erschienen ist: Das Nizänische Glaubensbekenntnis mit einer theologischen Anfrage der Inserentin Brigitte Czupski, die wohl in Vilgertshofen-Issing einen Buchhalterservice betreibt. In der Tat ist das Apostolische Glaubensbekenntnis – so eingängig es auch sein mag – in einigen seiner Formulierungen eher missverständlich – eine Jesulogie, die nicht trinitarisch integriert ist. Das Nizänische ist tatsächlich anspruchs- und verheißungsvoller.

Hier die Kleinanzeige aus der Augsburger Allgemeinen vom 27. Mai 2017 als pdf.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: