Veröffentlichungen (Auswahl)

Eine Erläuterung zum Namen meines Blogs findet sich in dem Aufsatz NAMENSgedächtnis statt Gottdenken, der in Interkulturelle Theologie (ZMiss) 37, 4/2011 veröffentlicht worden ist.

https://i0.wp.com/ecx.images-amazon.com/images/I/41-WscOkXbL._SS500_.jpg

Meine Erfahrungen in der Mission sind in dem Buch Mission als Namenszeugnis zusammengefasst, das bei Mohr Siebeck im Frühjahr 2009 erschienen ist. Ein Auszug aus diesem Buch findet sich hier: Mission übersetzt. Das Buch selbst kann unter Google Books auszugsweise angesehen werden. Außerdem ist in der Süddeutschen Zeitung folgender Artikel publiziert worden: Ich bin Missionar.

Dem europäischen Verständnis von Religion stehe ich kritisch gegenüber: Diätetik statt Sinnstiftung (NZZ). Wie ich mir Kirche als eschatologische Spielgemeinschaft im Namen Christi wünsche, dazu mein Artikel: Einladung zum heiligen Spiel (NELKB). Meine Vorbehalte gegenüber einem freisinnigen Protestantismus in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung unter dem Titel So hat Luther es nicht gemeint veröffentlicht:  Und über die kruziforme Toleranz des Christentums in einer gesellschaftlichen Minderheitsposition ist in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein weiterer Artikel von mir erschienen: Man höre doch mal dem Heiland zu.

https://i2.wp.com/ecx.images-amazon.com/images/I/31NqzUE77mL._SY300_.jpg

Meine Dissertation Von der Theologie. Die Kunst der guten Gottesrede in Entsprechung zur gelesenen SCHRIFT ist in den von Gerhard Sauter herausgegebenen „Beiträgen zur Theologischen Urteilsbildung“, Bd. 8 (Frankfurt: Peter Lang, 2000) erschienen. Eine Zusammenfassung findet sich unter dem Titel „Geschichten, Historik und die Theologie“ in der Neuen Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie (NZSTh) 47, 2005, S. 233-250.

https://i1.wp.com/ecx.images-amazon.com/images/I/315XCP2SAGL._SY300_.jpg

Zusammen mit Daniel Dietzfelbinger habe ich den Sammelband Heils-Ökonomie? Zum Zusammenwirken von Kirche und Wirtschaft (Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 2002) herausgegeben.

Im Angesicht der Katastrophe

Im Juli 2012 ist beim Gütersloher Verlagshaus mein Buch Im Angesicht der Katastrophe. Öffentliche Trauer- und Bittgottesdienste erschienen, eine Leseprobe findet sich hier: Teuffel – Im Angesicht der Katastrophe.

Retter die Kirche

Warum ich gegen die Kirchensteuer bin, habe ich in meinem Buch „Rettet die Kirche. Schafft die Kirchensteuer ab“ (im Oktober 2014 bei ‚fontis, vormals Brunnen in Basel erschienen) begründet. Eine Leseprobe findet sich hier. Das Buch kann unter Google Books auszugsweise angesehen werden. Außerdem stammt von mir der Beitrag „Schaffen Sie die Kirchensteuer ab!“ im Buch Lieber Bruder in Rom! Ein evangelischer Brief an den Papst (hg. v. Dominik Klenk, Knaur TB 2011).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: